Fair.
Transparent.
Chancen nutzen.

Bei uns zahlen Sie nur das, was Sie auch wirklich erhalten. Unsere Preisgestaltung setzt sich zum einen aus der Betreuung und Beratung, die den gesamten Verfahrensablauf über erfolgt und einem Erfolgshonorar bzw. einer Erfolgsprovision, wenn Ihnen der Studienplatz entweder im Bewerbungs- oder im ergänzenden Studienplatzklageverfahren erfolgreich zugeteilt werden konnte, zusammen.
Haben Sie z.B. unsere kooperierende Partnerkanzlei mit der Durchführung der entsprechenden Studienplatzklage zum höheren Fachsemester beauftragt, berechnet diese zusätzlich ihr Honorar dafür.

Für unsere Betreuung und Beratung die sich über das gesamte Leistungserbringungs-, Anrechnungs- und Bewerbungsverfahren erstreckt (1/2/3 Semester), berechnen wir ein Betreuungs- und Beratungshonorar von 3000 Euro (inkl. MwSt.).

Weitere 3000 Euro (inkl. MwSt.) bilden unsere Erfolgsprovision. Diese wird fällig, wenn Ihnen der Studienplatz entweder im Bewerbungs- oder im ergänzenden Studienplatzklageverfahren erfolgreich zugeteilt werden konnte. Dafür berechnet die von Ihnen mit der Durchführung der ergänzenden Studienplatzklage zum höheren Fachsemester beauftragte Kanzlei zusätzlich ihr Honorar. Die Kostentransparenz ist uns an dieser Stelle sehr wichtig.
Wenn Sie von uns betreut und beraten, äquivalente Studienleistungen für das anschließende Bewerbungsverfahren erbringen, verfallen diese Studienleistungen nicht mehr. Sie gehen also in keinem Fall leer aus. Dieser Schritt ermöglicht Ihnen anschließend zusätzlich, die Studienplatzklage zu einem höheren Fachsemester. Dazu beauftragen Sie die für die Studienplatzklage zuständige Kanzlei, wie z.B. unsere Partnerkanzlei, zu deren Konditionen separat. Durch Kombination beider Verfahren, ergeben sich für Sie gleich zwei Chancen auf den Studienplatz in der Humanmedizin, Zahnmedizin oder Psychologie an einer deutschen Hochschule.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne oder vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch. In einem ersten kostenlosen Beratungsgespräch gehen wir gerne auf Sie und Ihre Fragen in aller Ruhe ein.

Das Honorar für unsere Leistungen setzt sich aus einem Betreuungs- und Beratungshonorar i.H.v. 3000 Euro (inkl. MwSt.) und einer Erfolgsprovision i.H.v. 3000 Euro (inkl. MwSt.) zusammen.

Sollte die Bewerbung zum höheren Fachsemester Ihnen bereits einen Studienplatz erfolgreich zugeteilt haben, entfällt eine etwaige Studienplatzklage natürlich.

Das Kombinationsverfahren ist in Zusammenarbeit mit im Hochschulrecht erfahrenen, deutschen Fachanwälten (Verwaltungsrecht) entstanden und bietet Ihnen gleich zwei Chancen auf Ihren Studienplatz. Dazu beauftragen Sie uns und die von Ihnen, für die entsprechende Studienplatzklage gewählte Kanzlei, zu deren Konditionen separat.

JETZT KOSTENLOSE ERSTBERATUNG VEREINBAREN!

Tel.: 0211 / 17427 224

NumerusClausus SC GmbH
Börnestraße 10
40211 Düsseldorf